jugendsozialarbeit nord 180, März 2017

Deckblatt jugendsozialarbeit nord

Entkoppelt vom System – die Situation exkludierter Jugendlicher am Übergang in die Volljährigkeit,...

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Veranstaltungen

Seminar "Mit Witz und Wertschätzung entwaffnen –

Flyer Deckblatt

Konfliktprävention für Anleiter/innen in Jugendwerkstätten", 23.08.2017, Stephansstift Hannover

Seminar "Ein Berg von Schulden" - Jugendliche in der Schuldenfalle

Deckblatt Flyer

Intervention und Prävention für PACE und JuWes, 1.6.2017, Hannover, CJS-Caritas Jugendsozialarbeit

Downloads

Fortbildungskatalog 2 / 2017

Deckblatt Fortbildungskatalog

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

Themenheft 3 2016:

Junge Flüchtlinge in der Jugendberufshilfe

Themenheft 2 2016

Neue Medien als Arbeitsmethode in Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren

Stellungnahmen

Position der LAG JAW zur Förderung von jungen Menschen mit Migrationsgeschichte

Deckblatt Position Sprachförderung

beim "Quereinstieg" in das niedersächsische Schulsystem, November 2015

Schulsozialarbeit ausbauen

Position der LAG JAW zur Stärkung der Zusammenarbeit von freien Trägern der Jugendsozialarbeit und...

Stellungnahme der LAG JAW

Stellungnahme Richtlinienentwurf

zum Richtlinienentwurf zur zukünftigen Förderung der Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren in...

Seminar „Bewerbungscoaching – Jugendliche erfolgreich stärken und unterstützen“

für PACE und JuWes, 5.5.2017, Hannover, Werkhof


Methoden zur sozialen Kompetenz, Inputs zur Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und Auffrischungen für die praktische Arbeit mit Jugendlichen im Bewerbungsprozess.
Bei der Unterstützung Jugendlicher und junger Erwachsener in dem Prozess, ihren eigenen Weg mit Blick auf Ausbildung, Beruf und Teilhabe an Gesellschaft zu finden, ist die Begleitung im Bewerbungsprozess eine wichtige Schnittstelle. Entsprechend werden in dieser Fortbildung folgende Aspekte im Mittelpunkt stehen:

  • Wie konzipiere und gestalte ich ein erfolgreiches Bewerbungscoaching für junge Menschen, so dass sie gut ausgerüstet in den Bewerbungsprozess starten können?
  • Wie kann ich sie im Umgang mit möglichen Misserfolgen und Hindernissen unterstützen und stärken?


Ablauf des Seminars:
Im Seminar steht das Ausprobieren von praktisch einsetzbaren Methoden, die Jugendliche auf den Prozess der Bewerbung vorbereiten, im Mittelpunkt. Die Übungen sind auf den gesamten Prozess des Bewerbungscoachings zugeschnitten: Es werden sowohl Methoden zur Stärkung sozialer und vorberuflicher Kompetenzen, als auch konkret Methoden zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche ausprobiert. Gleichzeitig werden kleine Inputs – zur Stellensuche, zu Bewerbungsunterlagen und zum Netzwerk mit Betrieben – unterschiedliche Aspekte des Coachings adressieren. Im abschließenden Teil der Fortbildung stehen Ansätze lösungsorientierter Unterstützung im Umgang mit Misserfolgen und Hindernissen.

Ziel:
Die Teilnehmer/innen haben ihr Wissens- und Methodenrepertoire zur Begleitung Jugendlicher im Bewerbungsprozess aufgefrischt und ausgebaut, so dass sie ein passend zugeschnittenes Coaching mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, mit denen sie arbeiten, umsetzen können.

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten.

erstellt am: 08.03.2017