jugendsozialarbeit nord 170, Mai 2016

Deckblatt Infodienst Mai 2016

Die Ökonomisierung der Jugendberufshilfe ist weit vorangeschritten, Autor/innen: Jürgen Ebert,...

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Veranstaltungen

Seminar „Das Fördern planen“

Deckblatt Flyer Fördern planen

Förderplanung für berufspädagogische Fachkräfte in Jugendwerkstätten, 9.-10.6.2016, Hildesheim,...

Sexuelle Bildung mit jungen Frauen in der Jugendsozialarbeit

Dekblatt Flyer

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen aus Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren,...

Hilfe für wohnungslose junge Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten

Deckblatt Flyer Wohnungslose Jugendliche

Fortbildung für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 22.9.2016, Hannover, Stephansstift

Downloads

Infomail "Flüchtlinge"

Die LAG JAW hat im April 2016 eine Sammlung von interessanten Neuigkeiten zum Thema...

Fortbildungskatalog 2 / 2016

Deckblatt Fortbildungskatalog

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

Themenheft 3 2015 Das Fördern planen

Deckblatt Themenheft Förderplaung

Individuelle Förderplanarbeit in Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren

Stellungnahmen

Schulsozialarbeit ausbauen

Position der LAG JAW zur Stärkung der Zusammenarbeit von freien Trägern der Jugendsozialarbeit und...

Stellungnahme der LAG JAW

Stellungnahme Richtlinienentwurf

zum Richtlinienentwurf zur zukünftigen Förderung der Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren in...

Die Landesprogramme der Jugendberufshilfe in Niedersachsen

Die Programme der niedersächsischen Jugendberufshilfe Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten unterstützen durch eine Vielzahl von Angeboten benachteiligte Jugendliche und befördern die Eingliederung in die Arbeitswelt und die Integration in die Gesellschaft.

Die Förderrichtlinie ist Bestandteil der Operationellen Programme für den Europäischen Sozialfonds (ESF) in Niedersachsen. Sie wird ergänzt durch die Anlage I zum Thema Scoring Jugendwerkstätten.

Programmverantwortlich ist das niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Flankiert werden die Programme von der NBank und der LAG JAW. Näheres zu deren Aufgaben und Zuständigkeitsbereichen finden Sie auf den folgenden Seiten.

Die Jugendberufshilfeprogramme; unterhalten umfangreiche und differenzierte Angebote zur beruflichen Orientierung und Qualifizierung durch Beratung, Förderung schulischer Abschlüsse, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Berufsausbildung, berufliche Weiterbildung und Qualifizierung, Arbeitsvermittlung und Beschäftigung.    

Sie finden auf den folgenden Seiten Informationen über die Arbeitsbereiche und Handlungsfelder der Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten.