jugendsozialarbeit nord 210, September 2019

Deckblatt Infodienst

Das ist unser Haus – Empowerment im „P12“, Autorinnen: Hella Pergande und Veronika Pelzer

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Downloads

Themenheft 3/2019

Deckblatt Themenheft Erfolgsgeschichten

Warum sich Dranbleiben lohnt! Erfolgsgeschichten und -konzepte

Fortbildungskatalog 4/2019

Forbildungskatalog PACE JuWes

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

Themenheft 2/2019

Deckblatt Themenheft

Doing Culture – Wege zu selbstbestimmter Teilhabe

Stellungnahmen

Fünf Fragen zur zukünftigen Ausrichtung der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen

Deckblatt 5 Fragen zur JSA

an den Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG...

NBank

Die Investitions- und Förderbank Niedersachsens - NBank

- ist die universale Förderbank für ganz Niedersachsen, das zentrale Instrument zur Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Wohnraum- und Infrastrukturförderung. Sie setzt die Förderpolitik des Landes professionell und fair um, schafft Transparenz und unterstützt das Land bei der Entwicklung neuer Förderkonzepte.  

Seit Ende 2007 ist die NBank auch für die Förderprogramme „Jugendwerkstätten“ und „Pro-Aktiv-Centren“ in der Beratung und Abwicklung des Förderverfahrens zuständig.  

Ihre Beraterinnen und Berater  

Die Beratung wird durch die Projektberatung Jugendberufshilfe von Herrn Knorr und Herrn Hohgräbe umgesetzt:

 

Matthias Hohgräbe
Tel. 0511.30031-239
E-Mail: matthias.hohgraebe[at]nbank.de

Lars Knorr
Tel: 0511 30031-664
E-Mail: lars.knorr[at]nbank.de

 

Ausführliche Informationen zu den Fördermodalitäten der NBank finden Sie unter: Informationen für Jugendwerkstätten und Informationen für Pro-Aktiv-Centren

Im Rahmen der Antragstellung stehen Ihnen die genannten Beraterinnen und Berater der Jugendberufshilfe zur Seite und begleiten Sie von der Konzeptidee bzw. -weiterentwicklung bis zum vollständigen Antrag gemäß den geltenden Förderrichtlinien und weiteren relevanten Vorschriften.  

Während der Durchführung Ihres Projektes stellt Ihnen die Jugendberufshilfe aktuelle Informationen bereit und berät sie fortlaufend bei der Konzeptweiterentwicklung und der Qualitätssicherung.  

Ein wesentlicher Schwerpunkt ist hierbei die Organisation und Durchführung von Regionaltreffen, die als Foren des Austauschs und der Informationsvermittlung dienen. Diese Veranstaltungen werden regelmäßig in den Bereichen der ehemaligen Regierungsbezirke für die Fach- und Leitungskräfte angeboten.

Weiterhin werden jährliche landesweite Fachtagungen zu den Förderprogrammen durchgeführt. Die Begleitung und Beratung werden in Form von Beratungsgesprächen vor Ort bei den Projekten und/oder in den Geschäftstellen der NBank sowie über telefonische Kontakte sichergestellt.

Drei Fragen an Dr. Ulf Meier, Vorstandsmitglied der NBank und verantwortet den Bereich, in dem die Förderungen von Jugendwerkstätten und das PACE-Programm angesiedelt sind. September 2018