jugendsozialarbeit nord 222, September 2020

Deckblatt Infodienst

Rassismuskritik in Einrichtungen der Jugendsozialarbeit, Autorin: Christine Müller, LAG KJS NRW

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Veranstaltungen

Online-Seminar „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen –

Flyer Deckblatt

Auswendig lernen hilft nicht. Was dann?“, Mittwoch, 25.11.2020 oder Donnerstag, 26.11.2020

Online-Seminar "Alle ins Boot holen"

Flyerdeckblatt

Teilnahme- und Veränderungsbereitschaft wecken, Motivation freisetzen! 23.-24.11.2020

Online-Seminar „Geschlechtsbewusste Prävention von Grenzverletzungen und Gewalt“

Flyer Deckblatt

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 12. oder 19.11.2020, ONLINE

Downloads

Fortbildungskatalog 4/2020

Forbildungskatalog PACE JuWes

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

Themenheft 2/2020

Deckblatt Themenheft

Sexualisierte Gewalt – Von der Entwürdigung zum Prozess des Aufrichtens

Themenheft 1/2020

Deckblatt Themenheft

Alle sind gefragt! Demokratiebildung und Partizipation in der Jugendsozialarbeit

Stellungnahmen

Fünf Fragen zur zukünftigen Ausrichtung der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen

Deckblatt 5 Fragen zur JSA

an den Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG...

Online-Seminar "Alle ins Boot holen"

Teilnahme- und Veränderungsbereitschaft wecken, Motivation freisetzen! 23.-24.11.2020

Flyerdeckblatt

In der sozialen und pädagogischen Praxis trifft früher oder später jede/r auf motivationale Widerstände seitens der Teilnehmenden, Kolleg/innen oder Mitarbeiter/innen. Rebellion, Boykott, Demotivation oder Resignation, bewusst oder unbewusst, verdeckt oder offen, gehören in vielen Bereichen fast schon zur Tagesordnung.

Das kann fatal sein, denn…

  • gerade im (sozial-)pädagogischen Tagesgeschäft müssen Sie häufig Auflagen und Quoten erfüllen. Sie geraten immer wieder in zwiespältige Situationen.
  • Sie leben von Empfehlungen, Folgeaufträgen oder Anschlussfinanzierungen. Gelingende Projekte sind die Grundlage Ihres Geschäfts.
  • Als Teamleitung erreichen Sie Ihre Ziele nur mit motivierten Mitarbeiter/innen.


Widerstände machen die Zusammenarbeit zäh, anstrengend und weniger effektiv als eigentlich möglich. Mehr noch: Im schlimmsten Fall sprengen sie Ihr Angebot, Ihr Projekt oder Ihre Maßnahme.

Ersparen Sie sich den Kampf gegen Windmühlen!
Erst wenn die Bereitschaft zur Zusammenarbeit oder Veränderung geweckt und Motivation freigesetzt ist, lohnt sich der Start. Die Zusammenarbeit wird unmittelbar leichter und wirksamer – von Anfang an und für beide Seiten. In diesem Seminar erhalten Sie Techniken und Tools, die Ihnen helfen, Ihre Teilnehmenden „ins Boot“ zu holen und sie dort zu halten.

Sie lernen…

  • was Motivation und Widerstand begründet.
  • welchen enormen Anteil unbewusste Prozesse bei motivationalen Widerständen spielen.
  • motivationale Widerstände und Störungen zu erkennen, zu minimieren oder sogar zu lösen.
  • wie sie Einstiegssequenzen, Ihr Angebot an sich oder den laufenden Prozess in Einzelberatung, Team oder Gruppenarbeit inhaltlich und strukturell motivationsfördernd gestalten können.
  • wie Sie Ansprachen und Einzelgespräche mit Hilfe von „Storytelling“ aufbauen, um Teilnehmende „ins Boot“ zu holen.



erstellt am: 23.11.2020