BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Arbeitsgruppe "Kompetenzabbildungen in Jugendwerkstätten in der Förderperiode 2021-2027"

Am 29. und 30.08.2022 finden vom niedersächsischen Sozialministerium initiierte Workshops für Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren zu den neuen EU-Zielen und dem neuen EU-Ergebnisindikator statt. Dieser sehr allgemein gehaltene Ergebisindikator soll auf den Workshops jeweil inhaltlich gefüllt und an die Arbeit vor Ort angepasst werden.

Eingeladen sind dazu Jugendwerkstätten (29.08. im Werkhof Hannover) und Pro-Aktiv-Centren (30.08.). Diesen beiden ersten Präsenz-Workshops folgen jeweils ein Online-Workshop zur Ergebnisaufarbeitung- und Diskussion und Erstellung eines Handbuchs.

Auch die Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit (LAG JSA) wird sich mit ihrer fachlichen Expertise an den Workshops beteiligen.

Auch an den "Arbeitskreis zukünftige Förderung der Jugendwerkstätten" soll wieder angeknüpft werden. Dabei geht es nun um die Erarbeitung inhaltlich fachlicher-Standards für die Jugendwerkstätten. Hieran sollen ausschließlich Pratiker*innen aus Jugendwerkstätten teilnehmen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 09. August 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

125 Jahre Caritas – 125 Lösungen für eine bessere Welt
Neue Programme & Projektausschreibungen
Neue Programme & Projektausschreibungen Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit: Erarbeitung von ...