BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seminar "Vielfalt Leben!" – oder: Wieviel Gender verträgt meine kulturelle Identität?

31. 05. 2022 um 10:00 Uhr bis 01. 06. 2022

Kulturelle Vielfalt ist nicht erst durch die vermehrte Zuwanderung
im Jahr 2015 in allen Alltagsbereichen angekommen.
Vielmehr ist sie schon lange erlebte und gelebte Realität
in den Biografien aller Mitarbeitenden und Jugendlichen.
Gerne übersehen wird hierbei die geschlechtliche Dimension.
Wie verhalte ich mich z.B. im Alltag gegenüber einer leicht
bekleideten im Unterschied zu einer mehr oder weniger verhüllten
Person? Welche Meinung habe ich bezogen auf das
Geschlecht und die ethnische Herkunft meines Gegenübers
und wie spiegelt sich diese in meiner Haltung, meiner Sprache
und meinen Erwartungen? Konkret gefragt: Wo begehe
ich aufgrund von Gender und kultureller Identität (un)bewusst
Ausschluss? In welchen Situationen begegne ich
Personen anderen Geschlechts oder mit einer mir fremden
kulturellen Identität (un)bewusst mit wenig Wertschätzung?
Und wie unterscheide ich in diesem Kontext zwischen systemimmanenter
Diskriminierung und meinen eigenen Vorurteilen?
Diesen und ähnlichen Fragen geschlechterstereotyper
Wahrnehmung im Kontext sich permanent verändernder
kultureller Rahmenbedingungen gehen wir mithilfe von Systemgesetzen
gemeinsam auf den Grund. Hierbei stehen die
eigene Perspektive und deren kritische Reflexion im Vordergrund.
Ziel der Weiterbildung ist es, in gemeinsamer Arbeit
zu möglichen Strategien eines sensiblen Umgangs mit
geschlechtlicher und kultureller Vielfalt zu gelangen. Gendergerechte
Sprache, kritische Betrachtung geschlechtsspezifischer
sowie kultureller Stereotypen dienen ebenso
wie konkrete Fallbeispiele aus der Praxis als Ausgangspunkte
dieser Strategieentwicklung.
Als Voraussetzung für diese Weiterbildung brauchen Interessierte
nur die Bereitschaft zur kritischen Selbstreflexion
und Freude an persönlicher Weiterentwicklung.


Diese Fortbildung wird von der NBank im Rahmen des Scorings
als Qualifizierungsnachweis für beide Querschnittsziele,
„Förderung der Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung“
und „Förderung der Gleichstellung von Männern und Frauen“,
anerkannt.

 

 

Veranstaltungsflyer

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Hannover, Stephansstift

 

Veranstalter

Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JSA)

Kopernikusstraße 3
30167 Hannover
www.nord.jugendsozialarbeit.de
pro-aktiv@jugendsozialarbeit.de

bei Fragen zum Inhalt
Florian Steenken
Tel.: 0511 / 121 73-39


bei Fragen zur Anmeldung
Ina Samusch
Tel.: 0511 / 121 73-41