BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Online-Seminar "Der Charme von Stereotypen" – Orientierungsmuster oder Gefahrenquelle?

12. 05. 2022 um 10:00—16:30 Uhr

Seminar: 12.05.2022 | 10:00-16:30 Uhr

Techniktest (verbindlich): 09.05.2022 | 11:00 Uhr, danach Einführung in Zoom (optional)

 

Wundern Sie sich auch manchmal über sich selbst? Schon mal was gedacht, gesagt, getan, was Ihnen im nächsten Augenblick selbst leidtut? Unser Unterbewusstsein übernimmt – öfter als wir vermuten – die Kontrolle und mischt sich in unsere Angelegenheiten ein. Das ist oft hilfreich, manchmal hinderlich oder sogar gefährlich.


Bei der Arbeit mit Jugendlichen trifft unser Unterbewusstsein blitzschnell ein Urteil. Wir haben bereits ein Gefühl zu unserem Gegenüber, bevor uns sein Äußeres überhaupt bewusst wird.

Bei dieser Schelleinschätzung – auch Vorurteil genannt – greifen wir auf Erfahrungsmuster, die Stereotype zurück. Doch was, wenn diese Stereotype gar nicht meinem Weltbild entsprechen? Was, wenn die Hautfarbe oder andere Äußerlichkeiten bei mir Angst oder Befremdung auslösen, ohne dass ich das möchte?

 

Im Seminar wird mit anschaulichen kleinen Übungen erklärt, wie unsere Einstellungsbildung funktioniert und warum Stereotype und Vorurteile eigentlich ganz normal sind. Im nächsten Schritt wird geklärt, wo die Gefahren der Schnellurteile liegen und warum sie sich oft auch langfristig halten können. Am Ende diskutieren wir die Frage, was das für die Arbeit mit Jugendlichen bedeutet und welche Strategien es gibt, die Kontrolle über unsere Einstellungen wiederzuerlangen.

 

Nach dem Seminar …

  • haben Sie sich selbst besser kennengelernt
  • können Sie bewusster mit eigenen Bildern und Zuschreibungen umgehen
  • können Sie berufliche Begegnungen besser verstehen und meistern

 

Die Vermittlung dieser Inhalte erfolgt in einer Kombination aus interaktivem Input und kurzen Übungen.

 

Diese Fortbildung wird von der NBank im Rahmen des Scorings als Qualifizierungsnachweis für das Querschnittsziel „Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung“ anerkannt.

 

 

 

 

Aktualisierte Datenschutzinformation vom 3.2.2022

Flyer Stereotype

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

online

 

Veranstalter

Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JSA)

Veranstaltungsleitung
Franziska Hermes
Tel.: 0511 / 121 73-31

 

Verwaltung
Ina Samusch
Tel.: 0511 / 121 73-41

 

Technischer Support für Moodle
Hilfeseite für Online-Veranstaltungen
technik@jugendsozialarbeit.de
Bearbeitungszeiten:
Mi 13:30-14:30 Uhr & Fr 12:00-13:00 Uhr
__________________________
Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JSA)
Kopernikusstraße 3, 30167 Hannover
www.nord.jugendsozialarbeit.de
pro-aktiv@jugendsozialarbeit.de