BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seminar „…Unsere Jugendlichen werden immer schwieriger!“ Jugendsozialarbeit mit bindungsverletzten jungen Menschen

04. 07. 2022 um 10:00—17:00 Uhr

Frühe Bindungserfahrungen stellen eine Art Schablone dar, wie im weiteren Leben der Kontakt zur Umwelt erlebt und gestaltet wird. Gelingt frühe Bindung nicht, wird dies später immer wieder sichtbar, insbesondere bei Übergängen zwischen Lebensphasen, in stressigen Situationen oder in Kontakt mit anderen Menschen. Auch in Maßnahmen der Jugendberufshilfe gibt es Jugendliche, die schlechte, frühe Bindungserfahrungen mitbringen.
Sie drohen den Mitarbeiter*innen zu entgleiten, können nur schwer Absprachen einhalten, manche tauchen irgendwann ab, leben auf der Straße. Andere fallen durch aggressives Verhalten auf oder flüchten sich in Süchte. Auch gibt es Jugendliche, die überall schnell andocken können, sich aber bei Anforderungen sofort entwinden. Wieder andere Jugendliche suchen und finden in Sozialarbeiter*innen Ersatzeltern.
All diese Muster gehen über das in diesem Alter jugendtypische Verhalten hinaus und können Anzeichen für frühe Bindungsverletzungen sein. Oft gehen diese einher mit schweren frühen Traumatisierungen und bedürfen therapeutischer Begleitung. Viele dieser Jugendlichen werden durch die Jugendhilfe betreut, einige sind in Maßnahmen der Jugendberufshilfe, die erst mal nicht viel für die primären Bedürfnisse dieser Jugendlichen tun kann.
Das Seminar soll Mitarbeiter*innen aus den Pro-Aktiv-Centren und den Jugendwerkstätten für das Thema "frühe Bindung" sensibilisieren. Es werden Grundlagen zu früher Bindung, Selbst- und Fremdregulation vermittelt und in der Gruppe werden Möglichkeiten erörtert, wie mit den Jugendlichen umgegangen werden kann.

 

Seminaranmeldung


Die Veranstaltung findet vorbehaltlich einer Bewilligung durch die NBank statt.

 

Veranstaltungsflyer

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Hannover, Stephansstift

Kirchröder Str. 44, 30625 Hannover

 

Veranstalter

Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JSA)

Kopernikusstraße 3,
30167 Hannover
www.nord.jugendsozialarbeit.de
pro-aktiv@jugendsozialarbeit.de

 

Veranstaltungsleitung
Florian Steenken
Tel.: 0511 / 121 73-39

 

Verwaltung
Ina Samusch
Tel.: 0511 / 121 73-41

 

Weiterführende Links

Veranstaltungsflyer "Bindungsverletzte junge Menschen"