jugendsozialarbeit nord 194, Mai 2018

Deckblatt jugendsozialarbeit nord 194

Teilhabe schaffen - Begleitung für junge, geflüchtete Menschen im JMD - Erfahrungen aus dem...

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Veranstaltungen

Seminar „Generation Null Bock – Beratung und Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen“

Deckblatt Flyer

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 20.8.2018, Hannover, Hanns-Lilje-Haus

„Interkulturelles Kommunikationstraining und Konfliktmanagement“

Deckblatt Flyer

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 27.-28.8.2018, Hannover, Stephansstift

Seminar „Bewerbungscoaching“

Deckblatt Flyer

Erfolgreiche Unterstützung in Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 6.9.2018, Hildesheim,...

Downloads

Themenheft 1 2018: Diversity - Sexuelle Identitäten

Titelblatt Themenheft Sexuelle Identitäten

Inhalt Einleitung und Impressum           ...

Fortbildungskatalog 2/2018

Forbildungskatalog PACE JuWes

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

DOKUMENTATION: LAG JAW - Trägerübergreifender Fachtag der Jugendmigrationsdienste in Niedersachsen

„Im Jugendmigrationsdienst treffen Wünsche, Träume und Lebenswelten auf gesellschaftliche und...

Stellungnahmen

Fünf Fragen zur zukünftigen Ausrichtung der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen

Deckblatt 5 Fragen zur JSA

an den Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG...

DOKUMENTATION: LAG JAW - Trägerübergreifender Fachtag der Jugendmigrationsdienste in Niedersachsen

„Im Jugendmigrationsdienst treffen Wünsche, Träume und Lebenswelten auf gesellschaftliche und formale Realität“

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen spielen für die Beratung junger geflüchteter Menschen eine Rolle? Wie können junge zugewanderte Menschen am besten beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützt und weiterqualifiziert werden? Wie können Migrant/innen und Geflüchtete am besten an einen Ausbildungsplatz vermittelt werden? Und wie sehen die Herausforderungen in der Praxis der Jugendmigrationsdienste aus?

All dies und viele weitere Fragen wurden beim ersten trägerübergreifenden Fachtag der niedersächsischen Jugendmigrationsdienste in der Geschäftsstelle des AWO Bezirksverbands Hannover e.V. am 21. November 2017 diskutiert. Bei dem Fachtag handelt es sich um eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit (LAG JAW) und der Jugendmigrationsdienste in Niedersachsen.

Der Fachtag bot die Möglichkeit, in den Dialog über Chancen und Herausforderungen der praktischen Arbeit der Jugendmigrationsdienste zu treten. Erfahrungen und fachliche Expertise wurden mit Vertreter*innen des niedersächsischen Kultusministeriums, der Politik, der Wirtschaft und der Arbeitswelt ausgetauscht und Handlungsoptionen für die Zukunft entwickelt.

erstellt am: 27.02.2018