jugendsozialarbeit nord 195, Juni 2018

Deckblatt Juni 2018

Schule und Jugendhilfe haben junge Menschen im Blick! Grant Hendrik Tonne, nds. Kultusminister

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Veranstaltungen

Seminar „Mit Witz und Wertschätzung entwaffnen"– Konfliktprävention

Deckblatt Flyer

für Anleiter/innen in Jugendwerkstätten, 16.11.2018, Hannover, Stephansstift

Seminar „Konsum und Sucht – Herausforderung für die praktische Arbeit“

Flyer Deckblatt

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 27.-28.11.2018, Hannover, Stephansstift

Seminar „Generation Null Bock – Beratung und Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen“

Deckblatt Flyer

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 20.8.2018, Hannover, Hanns-Lilje-Haus

Downloads

Fortbildungskatalog 3/2018

Forbildungskatalog PACE JuWes

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

Themenheft 1 2018: Diversity - Sexuelle Identitäten

Titelblatt Themenheft Sexuelle Identitäten

Inhalt Einleitung und Impressum           ...

DOKUMENTATION: LAG JAW - Trägerübergreifender Fachtag der Jugendmigrationsdienste in Niedersachsen

„Im Jugendmigrationsdienst treffen Wünsche, Träume und Lebenswelten auf gesellschaftliche und...

Stellungnahmen

Fünf Fragen zur zukünftigen Ausrichtung der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen

Deckblatt 5 Fragen zur JSA

an den Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG...

Seminar „Mit Witz und Wertschätzung entwaffnen"– Konfliktprävention

für Anleiter/innen in Jugendwerkstätten, 16.11.2018, Hannover, Stephansstift

Deckblatt Flyer


Was tun, wenn Sie von anderen Menschen unsachlich behandelt werden? Oder wenn Sie ganz offensichtlich beleidigt werden? In Ihnen kocht es! Jetzt wäre eine schlagfertige Reaktion gefragt. Doch leider fällt Ihnen nichts Passendes dazu ein. Wenn Sie persönliche Angriffe aber nur schlucken, signalisieren Sie den Aggressoren jedoch, „dass man es mit Ihnen machen kann“. Gibt es einen Ausweg aus dieser Lage? Ja, indem Sie lernen, wie man Angriffen so „die Spitze“ nimmt, dass sie erst gar nicht verletzen können. Gleichzeitig wirken Sie auf die Aggressoren beruhigend und deeskalativ ein. Diese Kunst des klugen Konterns können Sie in diesem Seminar praktisch üben, um in Zukunft besser gewappnet zu sein.


Inhalte
• Sprachlosigkeit bei Unverschämtheiten beenden
• Spontanen und unüberlegten Reaktionen widerstehen
• Mit Geist und Witz reagieren
• Mit Wertschätzung entwaffnen
• Herausfinden, um was es wirklich geht
• Deeskalativ wirken
• Auf konstruktive Weise Rückmeldung geben
Maximale Teilnehmer/innenzahl: 15
Seien Sie herzlich zu unserer Veranstaltung eingeladen!


erstellt am: 08.08.2018