jugendsozialarbeit nord 199, Oktober 2018

Deckblatt Infodienst

Ein geschlechterreflektierender Blick in der Jugendarbeit – Voraussetzung, um auf...

nicht klickbar? bitte hier anmelden.

Veranstaltungen

„Genderkompetenz im interkulturellen Kontext“

Deckblatt Flyer

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten, 18.-19.2.2018, Hildesheim, Priesterseminar

„Konflikten vorbeugen – schwierige Situationen meistern“

Deckblatt Flyer Konflikten vorbeugen

für PACE und Jugendwerkstätten, 21.-22.1.2019, Hannover, Stephansstift

„Geschlechterrollen von der Höhle bis zur künstlichen Intelligenz“

Deckblatt Flyer

Sichtweisen auf Mann und Frau im Kontext historischen und kulturellen Wandels für Pro-Aktiv-Centren...

Downloads

Fortbildungskatalog 1/2019

Forbildungskatalog PACE JuWes

für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten

Themenheft 3/2018: Gelungener Einstieg in den Arbeitsmarkt

Deckblatt Themenheft

Kompetenzen – Bewerbung – Anforderungen

Themenheft 2 2018 Jugendsozialarbeit 4.0?

Deckblatt Themenheft

Herausforderung Digitalisierung

Stellungnahmen

Fünf Fragen zur zukünftigen Ausrichtung der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen

Deckblatt 5 Fragen zur JSA

an den Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG...

„Konflikten vorbeugen – schwierige Situationen meistern“

für PACE und Jugendwerkstätten, 21.-22.1.2019, Hannover, Stephansstift

Deckblatt Flyer Konflikten vorbeugen


In der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen gehört die Konfliktbewältigung zum pädagogischen Alltag. Verbote schaffen nur kurzfristige Abhilfe. Deshalb ist mehr und mehr ein kluger und effizienter Umgang mit Konflikten gefragt. Die Ziele des Seminars sind daher Konflikte frühzeitig zu erkennen und einschätzen zu können, wie eine Konflikteskalation zu vermeiden ist. Konflikte, in denen man selbst beteiligt ist, stellen eine besondere Herausforderung dar.

Das Seminar führt zu besserem Konfliktverständnis und liefert das notwendige Handwerkszeug für Konfliktvorbeugung und Konfliktlösung. Die Teilnehmer/innen werden befähigt Störungen in der Kommunikation zu vermeiden und gestörte Arbeitsbeziehungen zu erkennen und selbständig zu lösen.

Inhalte
•    Konfliktursachen
•    Konfliktarten und Konfliktwahrnehmung
•    Konflikten vorbeugen
•    Konstruktive Lösungswege
•    Hilfreiche Techniken und Methoden
•    Schwierige Konfliktsituationen als Fallbeispiele

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an pädagogische Mitarbeiter/innen aus den Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten.


Maximale Teilnehmer/innenzahl: 16

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich einer Bewilligung durch die NBank statt.

erstellt am: 05.12.2018