KachelnBaeumeWaescheklammern
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Veranstaltungsbedingungen

LAG JSA Niedersachsen
  1. Veranstaltungsanmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bitte verwenden Sie für die Anmeldung die entsprechende Vorlage. Mit der Anmeldung erkennen Sie diese Veranstaltungsbedingungen an.
  2. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Zu- oder Absage an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Bitte sorgen Sie eigenverantwortlich dafür, dass die Zu- oder Absage die angemeldete Person erreicht. Stellen Sie z.B. sicher, dass die angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist, regelmäßig abgerufen oder ggf. weitergeleitet wird und das E-Mails der KJS Nord gGmbH sowie LAG JSA nicht als Spam markiert werden. Sollten Sie keine Rückmeldung erhalten, fragen Sie bitte unbedingt noch einmal nach. Im Falle einer Online-Veranstaltung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten per Mail. Sie müssen dementsprechend eine personifizierte E-Mail-Adresse angeben, auf die Sie zugreifen können, wenn Sie erstmalig auf unsere Lernplattform zugreifen wollen. Alle weiteren Vorgänge vollziehen Sie mit Ihrem Benutzernamen und Passwort.
  3. Die Veranstaltungsgebühren sind nach Erhalt einer Zusage auf das angegebene Konto zu überweisen. Die Teilnahmegebühr beinhaltet den Seminarbeitrag und ggf. Verpflegung. Nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht erstattet werden.
  4. Bei Ausfall einer Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmendenzahl oder infolge höherer Gewalt (z.B. Ausfall des*der Referent*in), besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Im Falle einer Absage werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen für die Teilnehmenden nicht.
  5. Tritt ein*e Teilnehmer*in nach Erhalt der Zusage, unabhängig aus welchem Grund, von der Anmeldung zurück oder erscheint nicht zur Veranstaltung, stellen wir Ihnen die volle Teilnahmegebühr in Rechnung. Dies gilt nicht bei Benennung eines Ersatzteilnehmers*einer Ersatzteilnehmerin. Eventuell kann hierzu auf eine Warteliste zurückgegriffen werden, sprechen Sie dafür die LAG JSA an.
  6. Im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung werden personenbezogene Daten gespeichert. Die Daten unterliegen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG). Ihr vollständiger Name sowie die von Ihnen angegebene Einrichtung erscheinen in einer Liste, die alle Teilnehmer*innen, Referent*innen und ggf. Mitarbeiter*innen des Tagungshauses vor der Veranstaltung erhalten. Für Online-Veranstaltungen gilt eine zusätzliche Datenschutzerklärung (siehe anhängende datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 DSGVO). Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten ist in jedem Falle durch Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGVO gegeben, da die LAG JSA Niedersachsen diese Fortbildung im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung für die Fachkräfte der Landesprogramme der Jugendberufshilfe (Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren) anbietet. Im Sinne der Sicherung der Arbeitsqualität in den genannten Programmen sollen durch die Fortbildungen neue Lern-, Arbeits- und Lebensformen berücksichtigt werden, sodass ein Teil der insgesamt 20 Veranstaltungen im Online-Format stattfindet.

Stand: 13.01.2022