Mädchen liegt auf dem Rasen | zur StartseiteGraffity | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteJunger Mann vor leerem Klassenzimmer | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fortbildung „Arbeiten = Teilhabe“ – Arbeitsmarktzugang für junge zugewanderte Menschen, Oldenburg

17. 09. 2024 von - Uhr

Junge zugewanderte Menschen haben zunehmenden Beratungsbedarf zu rechtlichen Fragen und Aspekten des Arbeitsmarktzugangs und damit einhergenden rechtlichen Auswirkungen auf ihren jeweiligen Aufenthaltsstatus. Das spüren die Fachkräfte in den Jugendmigrationsdiensten, Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren in ihrer täglichen Arbeit.
Um den Fachberater*innen aktuelle Informationen und Entwicklungen im Themenkomplex rechtlicher Aspekte und Arbeitsmarktzugang zu vermitteln, bietet der Fachausschuss der LAG JSA Nds. „Hilfen für zugewanderte junge Menschen“ folgende Fortbildung an:

In der Fortbildung wird auf das Fachkräfteeinwanderungsgesetz eingegangen und darüber hinaus auf weitere rechtliche Bedingungen, Besonderheiten, aktuelle Veränderungen und neue Perspektiven in Bezug auf Arbeitsmarktzugangsmöglichkeiten junger zugewanderter Menschen. Zudem wird auf aktuelle Aspekte im Rahmen des Dublin-Verfahrens eingegangen. Es wird Zeit und Raum vorhanden sein, um auf aktuelle Fragestellungen der Teilnehmenden einzugehen.

 

 

Seminaranmeldung

 

 

Ausschreibung_Fortbildung_Oldenburg_17.09.2024.pdf

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Oldenburg, Forum St. Peter

Peterstr. 22-26, 26121 Oldenburg

 

Veranstalter

Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JSA)

Kopernikusstraße 3
30167 Hannover
www.nord.jugendsozialarbeit.de

 

 

Veranstaltungsleitung

Christian Remark

Tel.: 0172/ 754 67 01