Graffity | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteMädchen liegt auf dem Rasen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteJunger Mann vor leerem Klassenzimmer | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Erste JOBLINGE-Studie: Jugend im Stand-by: Was braucht sie für den Schritt in die Ausbildung?

Im Auftrag der JOBLINGE gAG FrankfurtRheinMain hat das rheingold Institut eine qualitati-ve Studie zur Lage junger Menschen ohne berufliche Bildung durchgeführt.
Der Fokus gilt dabei der Zielgruppe der NEETs: Jugendlichen, die nicht in Ausbildung, Arbeit, Schule oder Studium sind. Zu dieser Gruppe gehören bundesweit über 630.000 junge Menschen. Viele von ihnen könnten den Weg in berufliche Bildung aufnehmen - doch was hält sie davon ab? Der Forschungsstand ist bisher dünn. Die vorliegende Studie soll helfen zu verstehen, was junge Men-schen von der Ausbildung abhält und wie sie dafür motiviert werden können. Hier erfahren Sie mehr über die Herleitung, Konzeption und Ergebnisse der Studie.

Kernaussagen der Studie:

 1) Die Zielgruppe junger Menschen ohne Ausbildung ist schwer erreichbar. Klassische Ansprachewege, Angebote und Anreize schlagen bei dieser Zielgruppe nicht an. 

2) Wir sprechen nicht über eine homogene Gruppe junger Menschen: Die Studie identifiziert sechs Typen mit individuellen Vermeidungsstrategien in Bezug auf berufliche Bildung. 

3) Die Studienteilnehmer*innen schwanken zwischen mangelndem Selbstwert und überhöhtem Selbstbewusstsein. Das macht deutlich: Es braucht persönliche Betreuung, vertrauensvolle Beziehungen und geschultes Personal, um die Zielgruppe für Ausbildungen zu erreichen. 

4) Die Studienteilnehmer*innen können mit der Idee einer Gesellschaft und gesellschaftlicher Teilhabe wenig anfangen. Sie fühlen sich von der Gesellschaft abgekapselt, misstrauen öffentlichen Institutionen und ordnen sich – wenn überhaupt – kleineren Social Bubbles zu. 

5) Die Optionen nach der Schulzeit erscheinen den Studienteilnehmer*innen unendlich – das löst Überforderung, Druck und Rückzugstendenzen aus. Sie wünschen sich vorstrukturierende Unterstützungsangebote im privaten und beruflichen Bereich.

 

Hier können Sie die komplette Studie kostenlos herunterladen.

 

Quelle: https://www.joblinge.de/expertise/studie-jugend-im-standby
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 06. März 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen